Startkladde

15. August 2014 

Startkladde ist ein Starterfassungsprogramm für den Vereinsflugbetrieb (Segelflug und Motorflug), das sich auf Linux und Windows einsetzen lässt. Es wurde ursprünglich bei der Akaflieg Karlsruhe für den Einsatz am Segelfluggelände Rheinstetten entwickelt und ist dort seit 2004 im Einsatz. Startkladde besteht aus zwei Komponenten:

  • das eigentlichen Erfassungsprogramm, mit dem (an der Startstelle oder im Tower) die Daten erfasst werden
  • die Webschnittstelle, mit der die Daten über das Internet oder das lokale Netz am Flugplatz abgerufen werden können

Die Software wird als „Open Source“ entwickelt, ist also kostenfrei nutzbar und der Quellcode ist erhältlich, so dass Anpassungen auf spezielle Anforderungen möglich sind.

 

gui webinterface kiste
Grafische Oberfläche am Start Webinterface zum Abrufender Flüge im Internet Hardware bei uns am Flugplatz

 

Features

Funktionen des Erfassungsprogramms:

  • Einfache Bedienung
  • Übersichtliche Oberfläche
  • Automatische Vervollständigung von Namen/Kennzeichen
  • Unterstützung mehrerer Vereine
  • Tastenkürzel für alle wichtigen Funktionen
  • „Vorbereiten“ von Flügen und Starten mit einem Mausklick oder Tastendruck
  • Plausibilitätsprüfung und Hinweis an den Benutzer bei möglichen Fehleingaben
  • Darstellung von zusätzlichen Informationen (Wetterdaten, Niederschlagsradar) möglich (sofern Internetzugang vorhanden)
  • Farbliche Darstellung des Flugzustands (vorbereitet, fliegt, gelandet)

Funktionen der Webschnittstelle:

  • Abrufen des persönlichen Flugbuchs
  • Automatische Erzeugung von Bordbucheinträgen (einschließlich Sammeleinträge für Segelflugzeuge)
  • Zugriff auf Flugdaten im CSV-Format für die Abrechnung; das Format ist per Plugin konfigurierbar (Anpassung an vorhandenes Abrechnungssystem)
  • Schutz persönlicher Daten durch Benutzerzugänge mit Passwort

Links

Projektseite auf Sourceforge: http://startkladde.sourceforge.net
G
ithub: https://github.com/startkladde/startkladde

Unsere Förderer