D-40 Ein einzigartiges Flugzeug fliegt wieder!

18. Juni 2015 ,

Die D-40 fliegt wieder!
Dieses einmalige Flugzeug verfügt über eine Mechanik, mit welcher die Flächentiefe nach Belieben verändert werden kann, sogenannte „Taschenmesserklappen“. Durch Betätigung eines Hebels kann der Pilot so seine Flügelfläche während des Fluges zwischen 9.5 m² und 11.5 m² verändern.

Das Flugzeug wurde von unseren Freunden der Akaflieg Darmstadt entwickelt und hatte am 15 August 1986 seinen Erstflug.
Nun wurde es von Mitgliedern der Akaflieg Karlsruhe wieder restauriert und in Betrieb genommen.

Wer mehr zu diesem außergewöhnlichen Flugzeug erfahren will kann hier nachlesen: https://en.wikipedia.org/wiki/Akaflieg_Darmstadt_D-40

Die D-40 der Akaflieg Darmstadt mit ausgefahrenen "Taschenmesserklappen"

Die D-40 der Akaflieg Darmstadt mit ausgefahrenen „Taschenmesserklappen“.

Die D-40 der Akaflieg Darmstadt mit eingefahrenen "Taschenmesserklappen"

Die D-40 der Akaflieg Darmstadt mit eingefahrenen „Taschenmesserklappen“.

Unsere Förderer