Projekte

Den Kern der Akaflieg-Aktivität bilden verschiedene Projekte, in denen wir neue Konzepte erforschen und Lösungen für den Segelflug entwickeln. Auf dieser Seite geben wir einen Einblick in vergangene und aktuelle Projekte der Akaflieg Karlsruhe. Viel Spaß beim durchklicken!

AK-X

Vision der AK-X über Karlsruhe Seit Oktober 2010 beschäftigen wir uns mit dem Projekt AK-X, der Entwicklung eines neuartigen Nurflügel-Segelflugzeugs. Konventionelle Konzepte wurden in den letzten Jahren ausgiebig von Herstellern und Akafliegs erforscht und iterativ verbessert. Die Akaflieg Karlsruhe geht ...
Mehr

AFK-3

Ende der 80er Jahre musste die alte Startwinde der Akaflieg ersetzt werden. Man entschied sich damals dafür, den Bau einer neuen Winde mit der Entwicklung eines neuen Konzepts zu verbinden: Nur ein Triebwerk und ein Fahrerstand für Winden- und Straßenbetrieb! ...
Mehr

AK-8

AK-8 Die AK-8 ist als Hochleistungssegelflugzeug der Standardklassen ausgelegt. Entwicklung 1990 – 1999Baubeginn Frühjahr 1996 – Erstflug 17.08.2003,zweiter Erstflug 17.10.2009 Beim Bau der AK-8 sollte erstmals auf die zeitraubende Erstellung eines Urpositivs des Tragflügels verzichtet und die Negativformen auf Basis ...
Mehr

AK-5b

Die AK-5b stellt eine Weiterentwicklung unserer bewährten AK-5 dar. Entwicklung 1990 –1996Baubeginn Frühjahr 1990 –Erstflug 26.05.1996 Die AK-5b ist als direktes Nachfolgeprojekt der AK-5 konzipiert. Dabei ging es zunächst darum, das durch Konstruktion und Bau der AK-5 gewonnene Wissen an ...
Mehr

AK-4

Datenerfassungsanlage Die Idee… Im Oktober 1982 äußerte Prof. Fiedler vom Meteorologischen Institut der Universität Karlsruhe den Wunsch, mit einem Motorflugzeug Klimamessungen über dem Oberrheingraben durchführen zu wollen. Aufgrund der guten Kontakte dieses Instituts zur Akaflieg ergab sich die Lösung, dass ...
Mehr

AK-7

Zusammenfassung Im Rahmen des AK-7-Projektes wurden die physikalischen Abläufe während eines Windenstarts mit Hilfe eines theoretischen Modells abgebildet. Dieses Modell wurde dann durch eine rechnergestützte Nachrechnung verifiziert und weiter an die Realität angepasst. Grundlage für diese Nachrechnung waren Messdaten aus ...
Mehr

AK-6

Segelflug-Bordrechner Einführung: Das Variometer im Segelflugzeug Konventionelles, analoges Variometer Das Variometer ist für den Piloten eines Segelflugzeuges von zentraler Bedeutung: Es zeigt an, ob das Flugzeug steigt oder sinkt. Dies wird erreicht durch Differenzieren der Höhenmesseranzeige, also des absoluten Luftdrucks ...
Mehr

ASTS

Telemetrieanlage zur Übertragung von gemessenen Zustandsgrößen während des Windenstarts Zweck Unterstützung des WindenfahrersVerbesserung der WindenfahrerausbildungFahrtregelung des WindenschleppsVerbesserung der SicherheitErfassung meteorologischer DatenUntersuchung des WindenstartsValidierung theoretischer Modelle Messgrößen (Flugzeug) FahrtHöheGPS-PositionBeschleunigung in Längs- und HöhenrichtungRuderwinkel Messgröße (Winde) SeilgeschwindigkeitSeilkraft Forschung Einfluss von Schleppgeschwindigkeit, Wölbklappenstellung ...
Mehr

AK-5

AK-5 in den Alpen bei Timmersdorf Die AK-5 ist unser erstes Flugzeug, welches wir aus Faserverbundwerkstoffen gebaut haben. Sie wird auch als Schulungsflugzeug heute noch viel genutzt. Entwicklung 1984 -1990Baubeginn 1985 - Erstflug 01.06.1990 Die AK-5 entstand aus dem Wunsch ...
Mehr

AK-3

Anfang der 70er Jahre kam in der Akaflieg Karlsruhe der Wunsch auf, die Instrumentierung der Flugzeuge zu verbessern. Besonders ein Variometer, das dem damaligen Stand der Technik entsprach, wäre beim Streckenflug sehr hilfreich gewesen. Da aber gute elektronische Varios zu ...
Mehr

AK-9

Einführung Strahltriebwerke verfügen, im Vergleich zu Kolbentriebwerken, über ein außerordentlich gutes Leistungsgewicht und sind auf Grund ihrer geringen Abmessungen einfacher als ein Kolbentriebwerk im Rumpf eines Segelflugzeuges zu integrieren. Ein Segelflugzeug lässt sich deswegen bei geringem Mehrgewicht mit einer Heimkehrhilfe ...
Mehr

AK-2

Das AK-2 Projekt stellt das wohl umfangreichste und ehrgeizigste Projekt der Akademischen Fliegergruppe an der Universität Karlsruhe e.V. dar. Nach Erfolgen mit dem Motorsegler AK-1 fiel 1973 die Entscheidung für eine noch größere und leistungsfähigere Maschine, basierend auf einem der ...
Mehr

AK-1

Leistungssegelflugzeug mit Klapptriebwerk Schon 1955 entstanden in der Akaflieg Karlsruhe erste Arbeiten zur Entwicklung von Motorseglern mit guten Segelflugleistungen, da man neben der Vergrößerung des Aktionsradius in der Eigenstartfähigkeit einen wesentlichen Vorteil sah: Weniger Bodenpersonal zur Durchführung eines Flugbetriebs, geringeres ...
Mehr